Ehrbare Eheweiber

365 Tage haben wir darauf hingefiebert – heute ist es endlich soweit: Wir haben unseren ersten Hochzeitstag! Seit einem Jahr sind wir jetzt verheiratet, ehrbare Eheweiber halt. Und ja – auch, wenn es albern klingt: Kaum waren wir unter der Haube, hatten wir angefangen, uns auf unseren ersten Hochzeitstag zu freuen und „runterzuzählen“. Das Programm für heute war uns auch schnell klar und ist wenig spektakulär: Wir wollten nicht viel machen außer uns verliebt in die Augen schauen, Hochzeitstorte essen und am Abend schön Essen gehen. Und was soll ich sagen: Wir liegen gar nicht schlecht im Plan! Verliebt in die Augen schauen: Check! Die Lokalität für unser heutiges Abendessen steht fest und hat heute auch keinen Ruhetag (extra nachgesehen!). Also auch: Check! Eine nette Begleiterscheinung: Das Lokal liegt in Sichtweite der Severinstorburg, in der wir letztes Jahr gefeiert haben. Das war nicht ausschlaggebend, gefiel uns aber sehr. Einzig die Hochzeitstorte taut gerade noch vor sich hin, weil wir vergessen haben, sie frühzeitig aus dem Tiefkühlgerät zu nehmen. Aber das wird schon noch. Ich setz‘ auch schon mal ein „Check!“

SuperbridesAußerdem erzählen wir uns den ganzen Tag, was heute vor einem Jahr um genau diese Zeit so war: Wie wir beim Friseur gesessen haben, wie wir von unseren wunderbaren Helferinnen ins Brautkleid geschnürt wurden, wie wir beim Standesamt angekommen sind, wie plötzlich sämtliche Nervosität von mir abgefallen ist, weil alle Leute einschließlich Trauzeugen pünktlich da waren. Wie es sich angefühlt hat, „Ja“ zu sagen. Wie wir wieder bei uns in der Wohnung waren, kurz verschnauft haben und dann zum Fotos machen in den Park gegangen sind. Und später werden wir uns noch daran erinnern, wie unsere Gäste angekommen sind, wie wir unseren Hochzeitswalzer getanzt haben. Schon jetzt beim Schreiben denke ich an die emotionale Ansprache meiner Mutter, an die Konzerteinlage unserer Freunde Eddie und Alex extra für uns und an viele lustige und berührende Momente. Und immer wieder an meine wunderschöne Braut. Meine Braut wird Susanne auch Jahr und Tag nach der Hochzeit bleiben: Ich würde sie immer wieder aufs Neue heiraten!

„Heiraten ist toll“, haben uns Freunde mit auf den Weg gegeben, „aber verheiratet sein ist noch viel besser!“ Ganz ehrlich: stimmt. Ich kann das nur bestätigen. Irgendwie ist sie mir als Ehefrau noch näher, fühle ich mir ihr noch verbundener, vertraue ich noch mehr auf unsere Liebe. Das hat den Weg frei gemacht für eine Reihe von Veränderungen und Projekten, die wir in den vergangenen Monaten in Angriff genommen haben. Vielleicht liegt es einfach daran, dass wir uns nicht die ganze Zeit versichern und prüfen müssen, wie es um unsere Beziehung bestellt ist, sondern dass wir einfach nur auf unsere Finger schauen müssen, wo seit genau 365 Tagen jeweils ein Ring steckt. Klar, das allein ist kein Garant für lebenslanges Glück. Aber der Ring erinnert uns jeden Tag daran, dass wir uns vor uns und in aller Öffentlichkeit ohne jeden Druck zueinander bekannt haben. Und das tut gut.

HerzballonSehr wertvoll waren und sind uns auch die Glückwünsche, die Geschenke und die Hilfe unserer Familien und Freunde – so wertvoll, dass wir uns ein komplettes Jahr nicht vom dekorativen Aufbau in unserem Flur trennen konnten. Die Treue gehalten hat uns die gesamten zwölf Monate hindurch auch ein roter Herz-Luftballon. So langsam zeigt er zwar die eine oder andere Runzel und Falte, aber noch macht er nicht schlapp. Wir sind sehr gespannt, wie lange er noch durchhält, und vermeiden tunlichst, ihn mit Fettfingern und Sonnenlicht in Kontakt kommen zu lassen. Anders als unsere Ehe – die lebt davon, dass wir sie täglich in den Händen halten und ans Licht bringen!

Advertisements

3 Antworten zu “Ehrbare Eheweiber

  1. *hachmach*
    Das ist einfach nur schön und toll zu lesen und gibt einem ein klein wenig den Glaube an die Ehe wieder ..
    Gratulation zum ersten Jahr, genießt euren Abend .. und auf dass noch ganz ganz unzählbar viele glückliche gemeinsame Jahre folgen weden!

  2. Herzlichen Glückwunsch!
    Es sollen noch viele Jahre folgen, an denen Ihr Euch so glücklich seid und so fühlt wie derzeit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s