1 Woche danach

Heute vor einer Woche um etwa diese Zeit (16 Uhr) wurde ich so langsam wach im Aufwachraum und meine Süsse wartete schon auf mich vor der Tür. Heute vor einer Woche geschah das Wunder. Und ein Wunder ist es für mich – immernoch, jeden Tag aufs neue.

Mein Leben war schon recht bewegt – wenn ich z.B. bei Mitfahrgelegenheiten davon erzähle, heisst es immer, das reiche ja für mindestens drei Leben. Und ich habe viele Entscheidungen getroffen – richtige und falsche. Ich war oft und lange unglücklich und es gab auch glückliche Momente. Aber nichts ist auch nur annähernd mit dem Jetzt vergleichbar. Dieses eindeutig, klare Glücksgefühl hält an und bestätigt sich jeden Tag neu. Ich habe begriffen, was geschehen ist und alles ist gut. Alles. Ich bin ruhig und gelassen und freue mich auf das Leben, das vor mir liegt. Mit Alltag, Sauna, Bikini und meiner Liebsten. Ich freue mich und ich bin froh. Mein Herz ist leicht und voller Lebenslust.

Jeden Tag, wenn ich im Bad meine Körperpflege erledige, seh ich mich im Spiegel und lächele mich an. Ich mag, was ich da sehe. Ich liebe mich und das ist das grösste Geschenk meines Lebens. Und ich bin voller Liebe für andere und vor allem für Judith. Sie ist bei mir und gibt mir Kraft und gerade kommt sie zur Tür rein. Moment – erstmal umarmen und streicheln…

Ich wünsche jedem dieses Glück und diese Selbstliebe und ich kann nur jeden eindringlich aufmuntern: Sucht und findet euch! Egal, ob ihr euch dafür den Schwanz abschneiden lassen oder euren Eltern sagen müsst, dass ihr anders Leben wollt, als sie es sich für euch vorgestellt haben. Findet heraus, wer und was ihr seid und habt euch lieb. Ihr seid es wert.

Advertisements

12 Antworten zu “1 Woche danach

  1. Dieses Glück,diese Lebensfreude,diese Liebe..von ganzem Herzen wünsche ich, daß sie dir immer erhalten bleibt.*lächelstill*

  2. Du atmest gaaanz tief durch und könntest grad die „ganze Welt“ umarmen 😉
    Ich drück Dir sämtliche Daumen, daß dieses Gefühl laaaaaange anhält !

    M.E. paßt dazu perfekt der Song „So soll es bleiben“ von Ich + Ich:

    So soll es sein,
    so kann es bleiben.
    So hab‘ ich es mir gewünscht.
    Alles passt perfekt zusammen,
    weil endlich alles stimmt.

    So soll es sein,
    so kann es bleiben.
    Genauso ist es gut.
    Alles passt perfekt zusammen,
    weil endlich alles in mir ruht.

  3. hach da weiß selbst ich nichts besseres mehr zu wünschen als das was hier in hülle und fülle genannt wurde… hach schön

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s