Ist DAS ekelhaft!!

Jetzt bin ich seit 4 Stunden in der Klink. Heute morgen um 8 Uhr aufgestanden, Kaffee, Kram gepackt, rasiert, Hübsch gemacht, Auto vollgeladen und dann sind wir (mit 15 Minuten Verspätung) losgefahren. Meine Nervosität hielt sich in Grenzen (was mir nach wie vor ein Rätsel ist) und wir sind gut angekommen. In der Klinik das wohl übliche Verfahren: Suchen, warten, Anmeldung, dann „auf Station“ (M9 übrigens), wieder Anmeldung, wieder warten, runter zur Blutabnahme und Aufnahmeuntersuchung, warten. Dann Urinprobe, wieder rauf auf Station, warten. Dann zur Anästhesie – Vorgespräch. Zurück auf Station, Kram einräumen, warten.

Netterweise bot man mir „was zu trinken“ an. Es gäbe zwei Geschmacksrichtungen: „Ekelhaft“ und „ekelhaft mit Himbeergeschmack“. Und ich solle 2 Liter (in Worten ZWEI LITER) von dem Zeug trinken. Ok, was tut man nicht alles. Ich also die erste Geschmacksvariante gewählt und die Kanne zügig runtergekippt – Glas für Glas. Boah, ist das ekelhaft!!! Wenn sich das nicht lohnt – mein lieber Schwan, dann ist aber was los!!

Nachdem ich die erste Kanne (1 Liter) runter hatte, holte ich mir die zweite. Diesmal mit Himbeersirup. Ist nicht weniger ekelhaft, dafür rosa. Aktuell arbeite ich am zweiten Glas. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass ich bereits zum zweiten Mal auf Toilette war und mich ein bisschen wie ein Steckverbinder aus dem Gardena-Gartenschlauchsystem fühle. Oben rein – unten raus.

Judith war eben was essen. Ich hoffe, es war ungeniessbar! Als sie wiederkam, bot ich ihr was von meinem Zeug an, was sie dankend ablehnte. Kostverächterin! Naja, ist wohl auch besser so, bevor wir hier Wettrennen um den Platz auf dem Klo veranstalten.

Wie euch sicher nicht entgangen ist, habe ich meinen Compuzi dabei und nein, es gibt hier KEIN WLan. Aber mein UMTS-Stick tut’s auch. Fürs erste. Ich widme mich weiter meinem leckeren „Getränk“ und werde zwischen den Toilettengängen hemmunglos mit Judith knutschen.

Sollte mir was Interessantes einfallen, melde ich mich nochmal.
So stay tuned…

Advertisements

10 Antworten zu “Ist DAS ekelhaft!!

  1. Wie schön zu sehen, dass Du Dich schon gemütlich eingerichtet hast! Adventskalender und Puschel-Hausschuhe – da fehlt ja nix! Des mit dem Himbeer-Ekel-Zeug is natürlich unschön, aber halt durch – bald isses geschafft…

  2. Da liegen keine roten Kabel durch den Flur? Unfassbar… Krefeld ist rückständiger, als ich es in Erinnerung hatte…

  3. ah danke, auf den beitrag hab ich gewartet. wir sitzen hier schon auf heißen kohlen *ggg*

    falls du noch etwas brauchen solltest, gib einfach laut oder das ferkelchen soll eine grunzbotschaft übermitteln.

    *knutscha*

  4. Immerhin haben sie das Ekelzeugs in rosa angeboten, das ist doch schon mal was 🙂

    Ich sollte wohl nicht erwähnen, dass ich gerade bekocht werde!

  5. ich wünsche euch beiden alles liebe und gute und drücke dir ganz fest die daumen.
    und ekelhaft ist für das zeug noch geschmeichelt.
    lg olaf

  6. Susannchen, das ist so aufregend. Wir denken an dich und fiebern mit dir. Alles wird gut, da sind wir ganz sicher.

    Sei umarmt und geküsst!

    Julietta,
    die auch von Leander grüßt und küsst.

  7. Pingback: 2 Jahre nach der OP | Susi und Ferkel·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s